Wenn diese Meldung, nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie hier

PRESSEVERLAUTBARUNG

LAVAL VIRTUAL,

EIN EREIGNISREICHES WOCHENENDE!

Nachdem die ersten 3 Tage der Messe für die Fachwelt, Forscher, Lehrkräfte und Studenten reserviert sind, verwandelt sich die Messe am Freitagabend und stellt die Anwendungen für die breite Öffentlichkeit der virtuellen Realität in den Vordergrund.

 

Mit mehr als 17.000 erwarteten Besuchern und 240 Ausstellern wird Laval 5 Tage lang die Hauptstadt der virtuellen Realität mit einer Ausstellungsfläche von mehr als 6.000 m2 für neue Technologien und Anwendungen der virtuellen Realität. Die Besucher tauchen ein in eine Welt der Intelligenz und der Unterhaltung, in eine weltweit einzigartige Messe, auf der die letzten technologischen Innovationen der Virtual and Augmented Reality vorgestellt werden, so dass man von den Technologien der Zukunft träumen kann!

édition de

Laval Virtual

ENTDECKUNG DER VIRTUELLEN REALITÄT

TTT - STÄNDE R5

Haben Sie schon einmal auf einem interaktiven Tisch Pingpong gespielt? Der Pingpong-Tisch TTT ist nicht nur spielerisch mit seinen Augmented Reality-Anwendungen, sondern er hilft Ihnen auch, Ihr Spiel zu verbessern und Ihre Leistungen zu steigern.

ORBITAL VIEWS - STÄNDE R9

Kommen Sie und erforschen Sie den Planeten Mars dank des Projekts Orbital Views. Mit einem Virtual Reality-Headset über dem Boden hängend können Sie das Gefühl der Schwerelosigkeit eines Kosmonauten auf Mars erleben.

HADO - STÄNDE R7

Erleben Sie in einem Raum von 45 m2 den Technosport. 4 Spieler, alle mit Virtual Reality-Masken, kämpfen gegeneinander, indem sie sich wie beim Völkerball mit Feuerbällen bewerfen.

DIE GROSSEN NAMEN DES SEKTORS

SORGEN FÜR DIE SHOW

SAMSUNG

Samsung ist mit einem 30 m2 großen Stand (B23) präsent, die Besucher können dort Gear-Erfahrungen zwischen Virtual Reality-Masken, 360°-Kameras und Simulatoren erleben.

HTC

Auf dem HTC-Stand in C2 werden mehrere Erfahrungen angeboten, zum ersten Mal in Europa wird der TP Cast, das schnurlose System des Headsets Vive von HTC, vorgestellt.

The START-UP AREA

14 innovative Unternehmen wurden ausgewählt und stellen ihre Demonstrationen in einem speziell dafür vorgesehenen Bereich, der Startup Area, vor. In diesem Bereich können Sie: auf dem Stand von Hypersuit wie Superman fliegen, mit WePulsit die Drohnen über Armbewegungen steuern, mit Hololamp eine neue Generation von Hologrammen entdecken, mit Holostoria gemischte Realitäten testen und sogar dank Realtime Robotics eine neue Generation von Robotern kennenlernen.

VR-KINOVORSTELLUNGEN - STÄNDE B19

Diversion Cinéma bietet Ihnen Virtual Reality-Kinovorstellungen an: setzen Sie Ihren Headset auf, schalten Sie Ihre Kopfhörer ein und lassen Sie sich mitnehmen in ein einzigartiges immersives Erlebnis.

Hinweis: denken Sie daran, Ihre Vorstellung schon jetzt auf der Website von Laval Virtual zu reservieren, um Warteschlangen vor Ort zu vermeiden.

FLIEGENDE DROHNEN - STÄNDE D19 UND D21

Steuern Sie in den 80 m2 großen Volieren Ihre Drohne und erleben Sie dank der immersiven Brille ein einzigartiges Rennen, als ob Sie auf Ihrem Fluggerät säßen.

DIE GAMER KOMMEN AUF IHRE KOSTEN

Mehrere Gamer-Verbände stellen die Entwicklung des Videospiels bis zur virtuellen Realität vor. Auf dem Programm: frühere Videokonsolen und Playstation VR.

AN INNOVATIVE PURSUIT GAME - STÄNDE A8

Erleben Sie mit Bug it ein gehacktes Event und passen Sie gut auf: sobald ein von einer Kreatur hinterlassenes Indiz auftaucht, holen Sie schnell Ihr Smartphone heraus und scannen Sie es!

MELDEN SIE SICH, UM DIE MESSE ZU ENTDECKEN,

PER E-MAIL BEI LAVAL VIRTUAL 2017 AN

PRESSEKONTAKTE

 

Thomas Marko & Associés

Peter EVEN - T. 01 44 90 85 25 - M. 06 27 06 27 58

peter.e@tmarkoagency.com

Clemence GAUVIN-DENISE - T. 01 53 20 18 07 - M. 06 74 64 79 63 clemence.d@tmarkoagency.com

Laval Virtual ist europäischer Marktführer in den Bereichen neue Technologien und Verwendung virtueller Realität sowie die Referenzmesse dieser Entwicklungen. 2016 kamen fast 15.000 Besucher zu Laval Virtual und entdeckten eine ständige Diversifizierung der vertretenen Tätigkeitsbereiche: Industrie, Kulturerbe, Gesundheit, Ausbildung, Marketing, Kultur… usw. Diese Diversifizierung und das Interesse der Fachwelt ebenso wie der Öffentlichkeit verstärken bei jeder neuen Ausgabe der Messe den unverzichtbaren Status von Laval Virtual, bei der sich die ganze Gemeinschaft der neuen Technologien trifft.

Weitere Informationen: www.laval-virtual.org